WERBEPARTNER
Expedia.de Reisen - für dich gemacht
Projektzirkus Probst
WerbeWeischer Werbung im Kino
Movie Choice Aktzeptanzpartner
NEUE FILME IM ARCHIV
Terminator 2: Tag der Abrechnung 3D
FSK: 16 | Länge: 135 min

» mehr zum Film


Atomic Blonde
FSK: ungeprüft | Länge: 111 min

» mehr zum Film


Emoji - Der Film 3D
FSK: 0 | Länge: 87 min

» mehr zum Film


Emoji - Der Film 2D
FSK: 0 | Länge: 87 min

» mehr zum Film



Sie nannten ihn Spencer
FSK: 0 | Länge: 125 min | Dokumentation

Filmemacher Karl-Martin Pold blickt in der Dokumentation "Sie nannten ihn Spencer" auf das Leben und Wirken von Bud Spencer zurück. Auch Familie und Freunde kommen zu Wort. Bud Spencer, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Carlo Pedersoli hieß, verstarb am 27. Juni 2016. Der ehemalige Profi-Schwimmer, Olympionike und späterer Schauspieler wurde von Millionen Menschen verehrt. Karl-Martin Pold porträtiert ihn und hat dafür unter anderem seinen Schauspielkollegen Terence Hill sowie Bud Spencers Familie und Fans interviewt. Die Dokumentation Sie nannten ihn Spencer hat eine bewegte Produktionsgeschichte hinter sich und wurde über acht Jahre hinweg vorbereitet, bevor sie 2017 ins Kino kam. Um das Projekt zu realisieren, bei dem es sich um den ersten Dokumentarfilm über Bud Spencer handelt, wurde es unter anderem durch Crowdfunding auf Startnext von Unterstützern gefördert.


-Anzeige-

Der Nussknacker & die Vier Reiche
25 km/h