WERBEPARTNER
Expedia.de Reisen - für dich gemacht
Movie Choice Aktzeptanzpartner
Projektzirkus Probst
WerbeWeischer Werbung im Kino
PROGRAMM-NEWSLETTER


Bitte senden Sie mir das wöchentliche
Programm des UC Kino Rügen per
E-Mail zu.


NEUE FILME IM ARCHIV
Terminator 2: Tag der Abrechnung 3D
FSK: 16 | Länge: 135 min

» mehr zum Film


Atomic Blonde
FSK: ungeprüft | Länge: 111 min

» mehr zum Film


Emoji - Der Film 3D
FSK: 0 | Länge: 87 min

» mehr zum Film


Emoji - Der Film 2D
FSK: 0 | Länge: 87 min

» mehr zum Film


    Mo

Di
Kinotag

Mi Do Fr Sa So Familienkino 
So 13:XX Uhr
Normal Parkett 2D 8,50 8,00 8,50 9,20 10,20 10,20 10,20 8,00
3D 11,50 11,00 11,50 12,20 13,20 13,20 13,20 11,00
Ermäßigt
U 25 Parkett 1
2D       8,20        
3D       11,20        
Ermäßigt Schüler & Studenten Parkett 2D 8,00
8,00 8,20 9,20
9,20
3D 11,00   11,00  11,20 12,20
12,20  
Ermäßigt Kinder
Parkett 3
2D 7,50 6,50 7,50 7,50 7,50 7,50 7,50 6,50
3D 10,50 9,50 10,50 10,50 10,50 10,50 10,50 9,50

 

                 

zuzüglich Überlänge- und/oder Logenzuschlag. Preis in Euro, inkl. Steuern. Preise gültig ab 01.01.2014.

Bonuskarte

  • 10 Kinobesuche auf der personengebundenen Bonuskarte am Servicetresen abstempeln lassen und beim 11. Besuch erhalten Sie eine Freikarte für den Besuch einer 2D Filmvorführung.

Ermäßigungen/Preise

  • 1) Donnerstag 8,20€ (exkl. Zuschläge) für Erwachsene unter 25 Jahren (U25 Tarif) - das Alter ist mittels Personalausweis nachzuweisen!
  • 2) Schüler und Studenten mit gültigem Nachweis bis max. 25 Jahre
  • 3) Kinder gelten bis zum 11. Lebensjahr
  • 3D-Dokumentationen unter 45 Minuten Laufzeit: 6,50 € pro Person an allen Tagen 
  • Frauenfilmtage (FFT) Abendkasse 5,00€ pro Person auf allen Plätzen / Vorverkauf 4,50€ pro Person auf allen Plätzen
  • Kurzfilme unter 60 Minuten Laufzeit: tagesaktueller Kinderpreis für alle Personen (zzgl. Logenzuschlag)
  • An allen Feiertagen gelten die Samstagspreise
  • Zutreffende Ermäßigungen müssen beim Kartenkauf vom Besucher angegeben werden.

Gutscheine

  • UC Kino Gutschein (Wertgutschein; Erwerb nur an der Kinokasse möglich - Kein Onlinekauf)
  • UC Kombigutscheine für 2 Kinokarten mit Popcorn & Getränk (Erwerb nur an der Kinokasse möglich - Kein Onlinekauf)

Freikarten

  • UC Kino Freikarten / MovieChoice Kinogutscheine sind nur gültig für 2D Filmvorführungen.


Sonstige Hinweise, Erstattungen, Ausweispflicht etc.

  • Eine 3D Brille ist für die 3D-Vorführung erforderlich, diese kann für 1,00€ an der Kinokasse erworben werden. 
  • Storno / Umtausch von Eintrittskarten: Vorverkaufskarten können bis spätestens einen Tag vor Vorstellungsdatum storniert werden. Am Veranstaltungstag erworbene Kinokarten können bis zum Filmstart umgetauscht oder storniert werden.
  • Werbefilmlänge in der Regel ca. 5 bis 10 Minuten
  • Sind bis zu der im Spielplan veröffentlichten Startzeit keine Tickets gelöst worden, so entfällt die Vorstellung.
  • Zutritt zu FSK 16 / FSK 18 Filmen ist nur mit einem gültigen Personalausweis möglich. weitere Infos zur FSK finden sie hier. 

FSK & Jugendschutz

Zum Schutz des Kindes ist der Besuch mit Kleinkindern unter 3 Jahren nicht gestattet.

Besucher im Alter von 3 bis 5 Jahren

  • Filmende vor 20 Uhr (inkl. Werbung und ggf. Pause). Diese zeitliche Begrenzung kann aufgehoben werden, indem eine personensorgeberechtigte Person (z. B. Eltern) das Kind begleitet.
  • Die entsprechende Altersfreigabe der Filme bleibt bindend!

Besucher im Alter von 6 bis 11 Jahren

  • Filmende vor 20 Uhr (inkl. Werbung und ggf. Pause). Diese zeitliche Begrenzung kann aufgehoben werden, indem eine personensorgeberechtigte Person (z. B. Eltern) das Kind begleitet. Alternativ darf auch eine erziehungsbeauftragte Person (Personen ab 18 Jahren) benannt werden, dazu wird ein, von einer personensorgeberechtigten Person ausgefüllter Erziehungsauftrag benötigt.
  • Die entsprechende Altersfreigabe der Filme bleibt bindend!
  • Haben Filme die Kennzeichnung "Freigegeben ab 12 Jahren" erhalten, kann auch Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts der Einlass zur Vorstellung gewährt werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigen Person begleitet werden. Die Personensorge steht grundsätzlich den Eltern zu. Sie kann - außer durch das Familiengericht - auch nicht übertragen werden. Eine erziehungsbeauftragte Person reicht nicht aus.

Besucher im Alter von 12 Bis 13 Jahren

  • Filmende vor 20 Uhr (inkl. Werbung und ggf. Pause). Diese zeitliche Begrenzung kann aufgehoben werden, indem eine personensorgeberechtigte Person (z. B. Eltern) das Kind begleitet. Alternativ darf auch eine erziehungsbeauftragte Person (Personen ab 18 Jahren) benannt werden, dazu wird ein, von einer personensorgeberechtigten Person ausgefüllter Erziehungsauftrag benötigt.
  • Die entsprechende Altersfreigabe der Filme bleibt bindend! Das heißt, ein Kind, das zwischen 12 und 13 Jahren alt ist, darf auch über eine Erziehungsbeauftragung oder durch Begleitung eines Elternteiles NICHT in eine Filmaufführung mit der FSK 16 oder FSK 18 gehen.

Besucher im Alter von 14 bis 15 Jahren

  • Filmende vor 22 Uhr (inkl. Werbung und ggf. Pause). Diese zeitliche Begrenzung kann aufgehoben werden, indem eine personensorgeberechtigte Person (z. B. Eltern) das Kind begleitet. Alternativ darf auch eine erziehungsbeauftragte Person (Personen ab 18 Jahren) benannt werden, dazu wird ein, von einer personensorgeberechtigten Person ausgefüllter Erziehungsauftrag benötigt.
  • Die entsprechende Altersfreigabe der Filme bleibt bindend! Das heißt, ein Kind, das zwischen 14 und 15 Jahren alt ist, darf auch über eine Erziehungsbeauftragung oder durch Begleitung eines Elternteiles NICHT in eine Filmaufführung mit der FSK 16 oder FSK 18 gehen.

Besucher im Alter von 16 bis 17 Jahren

  • Filmende vor 24 Uhr (inkl. Werbung und ggf. Pause). Diese zeitliche Begrenzung kann aufgehoben werden, indem eine personensorgeberechtigte Person (z. B. Eltern) das Kind begleitet. Alternativ darf auch eine erziehungsbeauftragte Person (Personen ab 18 Jahren) benannt werden, dazu wird ein, von einer personensorgeberechtigten Person ausgefüllter Erziehungsauftrag benötigt.
  • Die entsprechende Altersfreigabe der Filme bleibt bindend! Das heißt, ein Kind, das zwischen 16 und 17 Jahren alt ist, darf auch über eine Erziehungsbeauftragung oder durch Begleitung eines Elternteiles NICHT in eine Filmaufführung mit der FSK 18 gehen.


Änderungen vorbehalten.




-Anzeige-

Bigfoot Junior
Atomic Blonde